21. April 2017: Helferaufruf ist beendet!

Freiwillige Helfer gesucht

Chemnitz ist vom 23. bis 25. Juni 2017 Gastgeber der Deutschen Meisterschaften im Straßenradsport. Damit knüpft die Stadt an ihre große Radsporttradition an. Mit der Unterstützung des Chemnitzer Polizeisportvereins e. V., des Radsportvereins Chemnitz e. V. sowie dem Stadtsportbund Chemnitz e. V. richtet die Stadt Chemnitz das größte Radsportevent im nationalen Sportjahr aus. Mehr als 300 Radsportler werden in Chemnitz erwartet.

Drei Wettkampftage – fünf Wettbewerbe – zwei verschiedene Rennstrecken in und um Chemnitz: Solch ein großes Sportereignis gelingt nur mit dem Einsatz freiwilliger Helfer!

Gesucht werden deshalb sportbegeisterte Freiwillige ab 16 Jahren, die an einem oder mehreren Tagen die Veranstaltung mit absichern wollen und damit ganz nah am Geschehen sind. Sie kommen beispielsweise als Streckenposten, Ordner oder beim Auf- und Abbau der Absperrungen zum Einsatz.

Rund 750 Helfereinsätze gilt es so an den drei Renntagen abzusichern. Damit können sich Chemnitzerinnen und Chemnitzer sowie (Rad)Sportbegeisterte aktiv an der Deutschen Straßenradmeisterschaft beteiligen und ein Teil des Ganzen werden.

Alle Helfer erhalten eine Aufwandsentschädigung von 30 Euro je Einsatz, Verpflegung und ein T-Shirt für den Einsatz und als Andenken.

Wir freuen uns auf Ihre Meldung als Helfer bis zum 13. April 2017. Lassen Sie uns gemeinsam die Deutschen Straßenradsportmeisterschaften zu einem unvergesslichen Ereignis machen!

Stadtsportbund mit Aufruf an die Chemnitzer Sportvereine

Auch der Stadtsportbund Chemnitz e.V. hat einen Helferaufruf unter den Sportvereinen der Stadt Chemnitz gestartet. Vereine melden ihre Freiwilligen am Besten als Sammelliste an den SSB. Alle Informationen dazu finden sich hier.