Sportstadtrunde steht in den Startlöchern

Vor dem Straßenrennen der Frauen steht am Samstag, 24. Juni ab 11 Uhr eine Jedermann-Fahrradtour auf dem Programm – die „Sportstadtrunde“ des Stadtsportbundes Chemnitz (SSBC). Teilnehmen kann Jedermann/Frau, der sich fit fühlt, eine 19,4 Kilometer lange Runde auf der Originalstrecke der Meisterschaft zu bewältigen. Start, Ziel und Streckenführung sind identisch mit dem Straßenrennen.

Die Hobbyradler können  eine Runde im öffentlichen Verkehrsraum unter Beachtung der STVO absolvieren. Die Sicherung der Strecke erfolgt operativ durch Polizei. Aufgrund der anspruchsvollen Streckenführung werden Teilnehmer erst ab 14 Jahre zugelassen. Die Teilnahme ist kostenfrei und das Sportband (Foto) ist die Eintrittskarte.

Mit dem Bändchen will der Stadtsportbund den Radsportsommer in Chemnitz einzuläuten, die Vorfreude auf das sportliche Großereignis schüren und kräftig Werbung für die Veranstaltung machen. Das Armband zur DM ist beim SSBC, dem Schul- und Sportamt und bei den Vereinen CPSV e. V. und RSV Chemnitz e.V. oder in der Tourist-Information erhältlich.

Ablauf SPORTSTADRTRUNDE am 24. Juni 2017

  • Treff: ab 10.00 Uhr Start- und Zielbereich Hartmannstraße
  • Sicherheitshinweise beachten im Startbereich
    Rahmenprogramm
  • Start: 11.00 Uhr SPORTSTADTRUNDE (19,4 km) – Bewegung gegen Krebs
  • ab 10.15 Uhr Preisverleihung Kreativwettbewerb FahrRad
  • 11.15 bis 12.15 Uhr Laufradparcour für Kinder
  • Ziel: ca. 13.00 Uhr
  • Moderation, musikalische Unterhaltung Ausgabe der SPORTSTADTBEUTEL an die Teilnehmer
  • Ende: ca. 13.30 Uhr

Teilnahmebedingungen

Regeln zur Teilnahme an der Fahrradtour SPORTSTADTRUNDE – Bewegung gegen Krebs für Jedermann/Frau am Samstag 24. Juni 2017 (Bei Missachtung der Regeln kann der allgemeine Versicherungsschutz aufgehoben sein und der Teilnehmer fährt vollständig auf eigene Verantwortung)

  • Vor dem DM Straßenrennen der Frauen steht am Samstag, 24. Juni ab 11.00 Uhr eine Jedermann-Fahrradtour für Hobbyradler auf dem Programm
  • Teilnehmen kann Jedermann/Frau, der sich fit fühlt, eine 19,4 Kilometer lange Runde auf der Originalstrecke der Meisterschaft zu bewältigen. Start, Ziel und Streckenführung sind identisch mit dem Straßenrennen (siehe Karte). Bitte beachten Sie unbedingt das anspruchsvolle Streckenprofil!
  • Grundsätzlich sind die Vorschriften der StVO zu beachten. Den Anweisungen der Polizei ist Folge zu leisten. Ein Zwischeneinstieg während der SPORTSTADTRUNDE ist nicht möglich!
  • Den Anforderungen der StVZO an das Fahrrad sind eigenverantwortlich zu entsprechen.
  • Für alle Teilnehmer/innen besteht uneingeschränkt HELMPFLICHT.
  • Den Anweisungen der Polizei und Ordner (Warnwesten / DRK) ist Folge zu leisten.
  • Die Rücksichtnahme auf unsichere Teilnehmer wird vorausgesetzt.
  • Auf Straßen ist nur die rechte Fahrspur zu nutzen.
  • Wer das führende Polizeiauto, Führungsfahrzeug bzw. die Ordner an der Spitze überholt, verlässt die Veranstaltung und fährt auf eigene Verantwortung.
  • Vor Kreuzungsquerungen an Hauptstraßen sammelt sich die Gruppe und wartet auf Anweisungen der Polizei und Ordner.
  • Die Teilnehmer der SPORTSTADTRUNDE haben sich in der Anfahrt zum Start entsprechend den Vorschriften der StVO zu verhalten.
  • Verzichten Radfahrer während der Fahrt auf eine weitere Teilnahme, so müssen diese eigenverantwortlich für die Weiterfahrt aus dem Teilnehmerfeld ausscheren.
  • Aufgrund der anspruchsvollen Streckenführung werden Teilnehmer erst ab 14 Jahre zugelassen. Die Gesamtteilnehmerzahl ist auf 1000 Starterinnen/Startern festgelegt!
  • Nicht zugelassen sind Kindersitze, Kinderanhänger oder Tandemstangen.
  • Das Mitführen von Hunden ist nicht erlaubt.
  • Bei zu großem Rückstand zur Hauptgruppe müssen wir Sie leider bitten die geführte Radtour – SPORTSTADTRUNDE zu verlassen.
  • Zur Gewährleistung der Sicherheit und des weiteren Veranstaltungsablaufes der Deutschen Meisterschaften kann es kurzfristig zu Änderungen am Veranstaltungsort kommen. Bitte beachten Sie die Hinweise vor Ort!