Nach Ergebniskorrektur: Haller U23-Meister im Zeitfahren

Richard Banusch (LKT-Team Brandenburg) muss sein am Freitag in Chemnitz gewonnenes deutsches Meistertrikot im Zeitfahren der U23-Klasse wieder abgeben und Patrick Haller (rad-net ROSE Team) ist nun U23-Meister im Zeitfahren. Nach erneuter Kontrolle aller elektronischen und manuellen Aufzeichnungen wurde ein Auswertungsfehler bei der Zeiterfassung erkannt, die Fahrzeit des Fahrers Richard Banusch (LKT Team Brandenburg) auf 39:14 Minuten korrigiert und das Ergebnis der deutschen U23-Meisterschaft im Einzelzeitfahren entsprechend angepasst.

Tatsächlich Zeitschnellster und damit Deutscher U23-Meister ist Patrick Haller vom rad-net ROSE-Team, dem das Meistertrikot bei einer anderen Veranstaltung überreicht werden wird. Er fuhr eine Zeit von 38:24 Minuten und war damit 16 Sekunden schneller als Julian Braun (Lotto-Kern Haus) und Manuel Porzner (Heizomat). Banusch fällt auf den elften Platz zurück.

Weitere Informationen: www.rad-net.de

Ergebnisse U23-Zeitfahren am 23. Juni